CROSSROADS
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   So 20 Okt 2013, 09:54

CF: Bergungsexpedition [Tyral]

Nachdem die Claw von Tyral endlich startet, auf den Weg ins nächstbesiedelte System, um ihrer Kollegin zu helfen, durchfliegen sie eine Weile den luftleeren Raum. Während T3 das Schiff steuert, kümmert sich Pumpkin um die Inventur der Beute und der Inneneinrichtung des Schiffes. Dabei geistert er im Schiff umher, um sich Gedanken zu machen, wie sie das Schiff verbessern können. Was die Crew aber nicht mitbekommt ist, dass sie von einem kleineren Raumjäger verfolgt werden.

Im nächsten Sonnensystem angekommen, fliegen sie direkt Cathar an, ein Steppenplanet, die in den vorherigen Kriegen ein wahres Genozid durchleben mussten. Vor einpaar Jahren, kehrten viele Cathar wieder zurück auf ihre Heimatwelt und sorgten dafür, dass ihre Welt wieder aufgebaut wird. Die Cathar, selbst eine katzenähnliche Rasse, waren nie und sind selbst heute nicht wirklich technologisch weit. Die Weltbevölkerung besteht zu 99% wieder aus Cathar doch ein größerer Außenposten voller "Aliens" dient von nun an als erster Anlaufpunkt, um Cathar zu betreten. Jahrhunderte lang, waren die Cathar gegenüber fremden argwöhnisch, doch nach den großen Krieg, mussten sie sich eingestehen, dass sie ein Teil der galaktischen Republik werden mussten, um dem nächsten Genozid nicht alleine entgegen treten zu müssen. Damit duldeten sie zumindest die "Aliens" auf diesem Außenposten und agierten mit den Besuchern aus dem All. Damit gewehrleisteten die Cathar, dass ihre Heimat nicht von fremder Kultur komplett überrollt wird und können sich damit frei aussuchen, wie viel Technik, Kultur und fremde Bräuche sie in ihrer Welt lassen.

T3 landet ohne große Probleme auf einem Landeplatz der Basis, worauf Pumpkin die Zeltron auf eine Schwebeliege nimmt und sie vom Schiff schafft. Die Basis ist recht groß, fast schon einer Kleinstadt ähnlich, wobei jegliche Rassen, genauso wie Cathar selbst vertreten sind. T3 "schließt das Schiff ab", damit es nicht gestohlen wird und wandern durch die Gegend, auf der Suche nach einem Arzt oder Krankenhaus. Zwar scheinen die Leute etwas distanziert gegenüber dem Droiden zu sein, was Pumpkin nicht weiter verwundert, doch als die befragten Personen den Zustand der Zeltron mitbekommen, zeigen sie den ungleichen Trio den Weg ins Krankenhaus.

Während V-Dar behandelt wird, warten T3 und Pumpkin im Wartebereich. Dabei wird V-Dar versorgt, damit diese wieder auf die Beine kommt. Laut Berichten der Ärzte wird sie drüber hinweg kommen, doch länger hätte sie es nicht ausgehalten. Der Blutverlust, die Verletzungen sind recht dramatisch gewesen, doch V-Dar ist zäh. Wenn Pumpkin es könnte, würde er über die horrende Summe über V-Dar's medizinische Versorgung brummen, doch er belässt es dabei und bezahlt die Arztrechnung.

----------------------------------------------

Ral'Rai Rah strandet zunächst auf Cathar, was sie her treibt, ist wohl nur ihr bekannt, vielleicht auch nicht. Irgendwie und aus irgendwelchen Gründen ist sie hier her gekommen. Mit dem Wissen, hier absolut frei zu sein und doch der Gewissheit, hier absolut verloren zu sein, tanzt sie in "Rashnet's Bar", um zumindest erst ein mal ihre Unterkunft und Loge bezahlen zu können. Der Flug hier her war teuer, die Information nach viel Geld auf diesem Planeten war mehr oder minder verkehrt. Während im recht tristem Etablisment die Leute um diese Uhrzeit etwas ausbleiben, bleibt wohl Ral erstmal nichts übrig, als sich an der Bar aufzuhalten. Der Barkeeper, ein Service-Droide, putzt derweil Gläser und wartet auf Wünsche. Abgesehen dieser beiden, halten sich 4 weitere Personen im Raum auf. Drei Personen sitzen an einem Tisch, es scheinen alles Soldaten zu sein und spielen Karten, während eine Frau in der Ecke steht und an einem Terminal was eintippt.
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   So 20 Okt 2013, 10:39

"Eine Reparatur wäre billiger gekommen", fügt T3 sarkastisch hinzu, als Pumpkin den Arzt bezahlt. Er beobachtet V-Dar und weiß immer noch nicht, was er von ihr halten soll. Dies ist allerdings kein Wunder, da sie doch bewusstlos gewesen ist. Der Astromech rollt ein wenig in der Praxis herum und hält nach anderen Droiden Ausschau - was die Zeltron angeht, so bleibt er ihr gegenüber erstmal auf Distanz, bis er sie genau analysiert hat.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   So 20 Okt 2013, 11:02

Viel zu hell in diesem Raum - und keine Sonnenbrille in greifbarer Nähe. Zwischen all dem, was momentan damit beschäftigt ist, ihr das Leben durch pochende Schmerzen zu vermiesen muss die Zeltron feststellen, daß sie nicht die geringste Ahnung hat, wo sie hier eigentlich ist.
Okay - V-Dar ist ganz offenbar nicht tot - das ist schon mal ein Vorteil. jenghis aber wird es wohl sein, sonst wäre sie nicht hier. Und nur durch an die Decke starren wird sie nicht rauskriegen, wo sie hier nun ist. Sie richtet sich langsam auf und sieht sich um. ALLES in diesem Raum ist hell. Auf dem Beistelltisch ist NICHTS.
WO zum Henker ist ihr ganzer Kram? Dann aber fallen ihre hämatitfarbenen Augen auf einen kleinen Droiden, der in diesem Raum unterwegs ist - sein hellblauer Photorezeptor gefällt V-Dar - Blau ist ihre Lieblingsfarbe. Sie winkelt die Beine an, stützt ihre Ellbogen auf den Knien ab und beobachtet den Droiden lächelnd: "Du bist ja echt... niedlich!"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mo 21 Okt 2013, 05:55

V-Dar kann in ihrem recht kargen Zimmer nur ihre Krankenakte finden, die am Bett klemmt. Dazu findet sie noch ihre Anziehsachen, die auf deinem Stuhl gefaltet liegen. Während T3 herum fährt, ist Pumpkin auch nicht weit. Dieser meint nur in einem Binärcode: "Aussage: Da hast du recht.", den V-Dar nicht verstehen wird. Dann wendet sich der Killerdroide sich der Organischen zu, betritt das Zimmer und steht in der Tür, frei von Scham, da V-Dar noch ein Kittel trägt, da sie operiert und versorgt werden musste. "Aussage: Funktionierst du wieder innerhalb deiner Parameter?" Schon fast zu technisch, fragt er sie.


Zuletzt von Orcamaster am Mo 21 Okt 2013, 08:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mo 21 Okt 2013, 08:31

T3 versteht zwar nicht ganz, was er mit V-Dars Aussage anfangen soll, doch spontan ordnet er sie erstmal positiv ein - zumindest sagt ihm das sein grundlegend einprogrammiertes Wörterbuch, das leider mehr aus technischem Kram besteht, statt aus sozialen. Der Astromech rollt leicht auf die Zeltron zu, doch bleibt er weiterhin vorsichtig auf Abstand. Er piepst ein paar Mal und Pumpkin kann dies ohne Weiteres als eine geläufige Begrüßungsformel identifizieren.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mo 21 Okt 2013, 10:29

"Hm... mal sehen..." steht V-Dar vorsichtig auf und... humpelt um das Bett zu ihren Sachen: "Bis auf das Scheißbein geht´s eigentlich - solange ich nicht in eine Prügelei gerate. Gut, daß wenigstens der Klüngel hier ist... Hm... müsste ich bei Gelegenheit mal nähen, den Mist. Und waschen. Dunkle Flecken sehen kacke aus darauf."
Sie streckt sich durch, um gleich darauf wieder zusammenzuklappen: "Autsch! Okay... in meinem Seesack sind noch Reserveklamotten... wenn der noch wo zu finden ist."
Dann geht die Zeltron in die Hocke und mustert gutgelaunt den kleinen Droiden: "Und wer ist er hier? Dein neuer Freund? Dann ist er auch meiner!"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mo 21 Okt 2013, 10:44

Ihre Sachen bzw. ihr Seesack sind im Schrank verstaut, wohl nur die Waffen sind irgendwo anders verwahrt worden. "Aussage: Das ist T3-D7. Bei Zeiten werde ich ihn eine Sprachbox verpassen, damit du mit ihm auch reden und verstehen kannst. Solange er es dann auch will?!", dabei schaut er zum kleinen T3 und meint dann: "Aussage: Ich hab beim Personal gefragt, deine Sachen, sprich Waffen und Munition wurde im Waffendepot hinterlegt. Mit einem Abholschein kannst du deine Sachen wieder bekommen."
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mo 21 Okt 2013, 10:57

"T-3 also? Okay, Du niedlicher kleiner Kerl!" steht V-dar auf, zwinkert ihm zu und kämpft sich erst mal in ihre Klamotten: "Wenn ich noch länger als nötig hierbleibe, werde ich wirklich noch krank! Dieser Desinfektionsmuff macht mich echt noch rammdösig!"
Als sie sich schließlich wieder perfekt angehost hat, klopft die Zeltron Pumpkin auf die Schulter: "Danke, daß Du mich da rausgepaukt hast, Kumpel! Ich nehme an, der Seuchenvogel ist kaputt?"
Ganz vorsichtig hebt V-Dar ihren Seesack an und nachdem sie eine angenehme Trageposition gefunden hat, geht sie bestimmt aus dem Zimmer: "Jetzt aber nix wie raus hier! Sonst fang´ ich noch an, in eine Krankenschwester zu mutieren - und Einläufe zu verpassen!"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mo 21 Okt 2013, 21:22

Während V-Dar mit T3 spricht, denkt sich der Droide, dass sie die Verniedlichung lassen sollte. Jedenfalls würde es Pumpkin an sich nicht mögen. Als sich V-Dar dann angezogen hat, reicht Pumpkin ihr den Abholschein für ihre Waffen und bekommt ein Danke schön, dafür, dass er sie gerettet hat. Doch stoisch und verbohrt wie Pumpkin ist, antwortet dieser nur kühl: "Aussage: Dank nicht mir, sondern T3. Die Hilfe kam nicht aus Nächstenliebe. Hätte er nicht gesagt, dass wir zwei Piloten brauchen für einen effektiven Gebrauch der Claw, ....", den Satz führt er nicht weiter aus, da klar sein müsste, was Pumpkin meint, dann fügt er aber noch hinzu: "Aussage: Aber ja. Der Mandalorianer ist tot." Kurz, prägnant und effizient antwortet er der Zeltron. Manchmal könnte er auch nervig sein, da er gelegentlich nicht mehr sagt, als nötig ist.

Nachdem alle drei aus dem Krankenhaus heraus gehen, finden sie sich vor dem Krankenhaus wieder und stehen auf der Straße. "Frage: Was nun? Willst du zum Depot oder willst du zur Claw? Wir haben im Schiff einiges an Waffen und Rüstungen erbeutet. Wenn du willst, kannst du dich auch dort bedienen. Dazu hatte ich eh vor, den Großteil davon zu verkaufen, um mehr Credits für unsere Reise zu haben."
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mo 21 Okt 2013, 22:50

V-Dar sieht sich erst mal um: "Wo sind wir hier eigentlich? Okay - gehen wir zum Schiff - muss mir das Ding ohnehin erst mal genau ansehen. Jedes neue Raumschiff ist aufregend! Bin schon echt neugierig!"
Effizienz kann man aus Droiden nicht rausprogrammieren - das ist es immerhin, was sie ausmacht. Also hat V-dar mit so einer ähnlichen Antwort schon gerechnet. Trotzdem kann jeder sehen, daß sie einen äußerst zufriedenen Eindruck macht, wie sie mit den zwei mechanischen Kumpelz durch die Gegend stromert.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Ral'Rai

avatar

Männlich
Alter : 25
Laune : Fantastisch!
Anzahl der Beiträge : 76

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Di 22 Okt 2013, 02:47

Ral'Rai seufzt leise und sieht in ihren leeren Becher. Genau so leer fühlt sie sich momentan auch. Kaum mehr Geld und keine Aussichten auf nichts auf diesem Planeten.
Sie sieht sich um und studiert die 4 Leute in der Bar - 3 Soldaten und eine unscheinbare Frau - nichts besonderes. Wenn hier nur etwas los wäre, denkt sie sich und versucht herauszufinden, was die Soldaten wohl gerade besprechen.

______________________________________________________________________________________________
"Männer sind wie Raumschiffe, drückst du die richtigen Knöpfe, machen sie alles was du willst."
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Di 22 Okt 2013, 08:52

Der Droide schaut sich um, um sich zu orientieren, schlägt dann einen Weg zum Schiff ein, das sie auch gleich erreichen und schon etwas vom weiten sehen können. Pumpkin geht etwas voraus, um den Weg zu zeigen und antwortet: "Aussage: Wir befinden uns auf einem Planeten, im benachbarten Tyral-System. Cathar. Die Ureinwohner heißen genauso. Dies hier scheint eine Handelsbasis zu sein, das wohl zeitgleich als Tor zum Planeten dienen soll. In der näheren Umgebung konnten wir keine weiteren vergleichsweise ähnlichen Basen finden." Schon stehen sie vor dem Schiff, es sieht ziemlich verdreckt und rampuniert aus. Kein Wunder, da es die letzten 10 Jahre mit der Nase in der Erde steckte und es keinen gab, der eine Wartung an dem Schiff vornahm.

............................................................

Aus Ral's Position kann sie immer nur Bruchstücke hören, immer wieder durchbrochen von Kartenspiel-Inhalt. "... verdrecktes Schiff...... bricht gleich auseinander... ", "... Droiden.... Verletzte..." Dabei geht die Frau vom Terminal nach draußen und weitere zwei Personen betreten das Lokal, um sich einen Platz an der Bar zu suchen. Diese sind auch eher unscheinbar und scheinen weder vermögend, noch wirklich wichtig zu sein. Der Service-Droide serviert sofort Drinks und kümmert sich um seine Aufgaben.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Di 22 Okt 2013, 10:41

Die Zeltron legt den Kopf in den Nacken und sieht sich das... Artefakt genauer an - leicht verbeulte Außenverschalung, Schrammen und oxydierte Schleifspuren: "Mhm... Aha... Nun, das ist nichts, was man mit einem Dampfstrahler, einem dicken Hammer und etwas frischer Farbe nicht geradeziehen könnte. Dann noch ein paar Upgrades in der Kursberechnungseinheit und ein Feintuning bzw. neues Trimmen für die Steuertriebwerke - und schon ist der Apparat wie neu!"
Optimistisch nickt V-Dar dem Kampfdroiden zu und geht erwartungsvoll an Bord des Schiffes: "Möchte mal wissen, wer sich den Namen ausgedacht hat - das Ding sieht wie alles Mögliche aus, nur nicht wie eine Klaue..."

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Di 22 Okt 2013, 10:59

Während Pumpkin der Zeltron folgt und viel mehr Schäden sieht und kennt, als die Zeltron sehen kann, weist er sie darauf hin: "Anmerkung: Ich möchte darauf hinweisen, dass wir Droiden diejenigen sein werden, die das Schiff warten und reparieren. Dazu möchte ich äußern, dass du wohl nicht die fachlichen Qualifikationen hast, um ein Schiff zu warten, oder? Außerdem beanspruche ich das Eigentumsrecht an diesem Schiff. Ich hab Pläne mit der Golden Claw und die Upgrades werden erst der Anfang werden.", dabei klopft der Droide im Inneren gegen die Gangverkleidung und schaut sich um, was alles gemacht werden muss. "Darüber hinaus brauchen wir mehr als nur einen neuen Anstrich oder das Ausbeulen der Außenhülle. Auf Tyral hatten wir genug Schiffe zum ausschlachten, doch deine Wartung hatte leider höhere Priorität."
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Di 22 Okt 2013, 11:12

V-Dar lacht lauthals los: "Okay - so kan man es auch sagen. Klar kannste den Kahn haben - hast ihn Dir ja auch sehr effektiv erkämpft."
Sie grübelt: "Ich mag eher kleine, wendige, mit Kanonen zugehängte Rennsemmeln - oder sowas wie eine Crescent X-9. Ein vielleicht etwas hochgestecktes Ziel, ich weiß - sie ist asymmetrisch - aber ich mag das. Sie hat was, das... außergewöhnlich ist, abgesehen von der Manövrierbarkeit."
Schließlich steigt V-Dar die Rampe hoch: "Okay - wenn ihr schon einen festen Plan habt, wie man den Raumer wieder gangbar macht - nur zu. IHR seid die Spezialisten. Aber wenn ich was helfen kann, bin ich da, okay?"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Di 22 Okt 2013, 21:02

Das ging selbst für den HK-Droiden einfacher als gedacht, dass V-Dar ihm einfach zustimmt. Perfekt. Nun muss er sich mit dem kleinen T3 zusammen schließen, dass er ihn nicht in die Parade fährt. Immerhin braucht er den kleinen T3. Während sie das Schiff etwas betreten, erklärt V-Dar, was sie mag und bietet ihre Hilfe an. "Aussage: Hypothetisch gehört dir die Brücke. Der Navigationscomputer müsste bestimmt justiert werden. Doch das Problem ist, hier mangelt es uns an Material, daher werden wir auf diesem Planeten nicht effektiv arbeiten können. Es fehlt an Zeit und Material. Ich möchte daran erinnern, dass wir immer noch ein Problem mit der Exchange haben. Ich bin dafür, dass wir schnellstmöglichst das Schiff auf Fordermann bringen, diesem die größte Kanone der Galaxie dran basteln und die Exchange pulverisieren.", dabei ballt Pumpkin energisch die Faust und führt weiter fort: "Was macht schon ein Planet aus, wenn wir damit die Organischen.... Korrektur: die Exchange los werden!" Nach einer Pause, erwähnt der Killerdroide noch: "Aussage: Ich bin dafür, dass wir auf Tyral zurück kehren und dort die restlichen Schiffe ausschlachten. Sonst bekommen wir nirgends billiges Material. Dazu möchte ich erwähnen, dass du deine Waffen im Depot noch abholen solltest. Die Kosten für die Lagerung werden definitiv günstig sein. Würdest du eine Waffe aus unserem Lager verwenden, würde der wirtschaftliche Schaden größer sein als die Lagerkosten an sich. Doch komm, ich zeig dir unsere Beute.", dabei geht er in den Lagerraum, wo alles schön sortiert und aufgestellt zu finden ist.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Di 22 Okt 2013, 22:50

Amüsiert hört V-Dar dem Droiden zu und nickt: "Finde ich gut - vor allem das mit der großen Kanone und der Exchange. Gut - ich hole meinen Krams ab und wir sehen zu, daß wir auf Tyral unseren Vogel auftunen!"
Als sie ihre übrige Ausrüstung abgeholt hat und Pumpkin ihr die Ausbeute zeigt, bekommt die Zeltron große Augen: "Ja, sieh mal einer an! Und hier..." hebt sie die Blasterkanone auf: "...haben wir schon mal was, das ich gut finde!"
Dann betrachtet sie das Vibroschwert näher: "Eine elegante Seitenwaffe - nicht übel!"
Eine vernünftige Panzerjacke und ein Miniblaster finden ebenfalls noch Verwendung bei der Pilotin und sie grinst: "Okay - das ist alles sehr, sehr gut. Und nun - ab nach Tyral?"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Ral'Rai

avatar

Männlich
Alter : 25
Laune : Fantastisch!
Anzahl der Beiträge : 76

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mi 23 Okt 2013, 02:35

Ral'Rai hört zu, so gut es geht, und beschliesst schliesslich die Typen fragen zu gehen. Das was sie aufschnappen konnte, hörte sich interessant genug an, um ihre Neugierde zu wecken.

"Hey, Jungs! Amüsiert ihr euch?" fragt sie die 3 lächelnd und lässt ihren Mantel absichtlich ein Stück weit offen, so dass sie sich ihrer Aufmerksamkeit gewiss sein sollte.

______________________________________________________________________________________________
"Männer sind wie Raumschiffe, drückst du die richtigen Knöpfe, machen sie alles was du willst."
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mi 23 Okt 2013, 11:08

Pumpkin erwidert darauf nichts weiter, was V-Dar äußert. Damit lässt sie ihre Waffen vom Depot holen und er kümmert sich in der Zwischenzeit um die Inventur. Seine erste Aufgabe ist es, eine Sprachbox für T3 zu bauen, damit er nicht ständig als Übersetzer fungieren muss. Dabei steht der Killerdroide an der Werkbank der Garage und arbeitet an einigen Teilen, bis V-Dar wieder zurück kommt. Im hinteren Bereich sind die Waffen und Rüstungen getürmt, wo sich V-Dar etwas austoben kann, während der Droide sie ignoriert. Erst, wie sie nach der Besichtigung meint, sie können jetzt nach Tyral zurück, dreht sich der Droide um: "Aussage: Nicht ganz. Die restliche Beute muss verhökert werden, damit wir Platz haben. Es mag zwar wenig Platz nehmen, doch ich möchte ungern Extraflüge machen, nur weil wir ein wichtiges Teil nicht ins Schiff bekommen. Darüber hinaus ist der Navigationscomputer immer noch nicht behoben. Wir brauchen immer noch einen Ort, wo wir hinfliegen können. Jedenfalls würde ich gerne nach Raxus Prime, doch das ist Sith-Gebiet. Und so einfach kommen wir da nicht hin, wir müssen über Umwege hin. Vorschlag: Wieso gehst du nicht in die Basis und verkaufst die Sachen hier und schaust mal nach Droiden, Droidenteilen oder Schiffsteilen?! Mit dem Verkauf müssten wir dann Kapital für die Aufrüstung haben. Wenn du es spezielles findest, funk mich an. Ich will kein Ramsch oder Standardteile im Schiff haben, die kriegen wir nämlich umsonst auf Tyral."

...............................................

Die drei Soldaten haben natürlich schon längst die Twi'lek bemerkt, doch sind eher mit sich selbst beschäftigt. Warum sollten sie sie auch eines Blickes würdigen, wenn diese nicht tanzt?! Als sie dann aber an den Tisch kommt, zieht sie sofort die Blicke auf sich. Alle lächeln sie interessiert an, während untereinander Späße geäußert werden: "Wolvo, Mund zu, du fängst an zu sabbern.", was sofort ein Gelächter bei den anderen beiden erzeugt. Die Twi'lek kann deutlich erkennen, dass zwar die Männer etwas vom Kartenspiel abgelenkt sind, doch dass das Interesse und die Neugierde der Dame zugewandt sind. Auf ihre Frage hin, meldet sich sofort ein anderer: "Ja, natürlich. Willst du uns gesellschaft leisten?", fragt einer der junggebliebenen Männer.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mi 23 Okt 2013, 11:25

"Das kann ich machen! Mal sehen..." sieht sich V-Dar um und findet eine Repulsortrage, wo sie alles aufladen kann. Danach deckt sie es mit einer Plane ab und geht kurz aus der Halle raus, um vorbeikommende Leute zu fragen: "Verzeihung - sagen Sie mal... gibt es hier irgendwo so etwas wie einen... Markt oder so was? Hätte da `ne Kleinigkeit was unter´s Volk zu bringen, aber bin nicht so direkt von hier..."

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mi 23 Okt 2013, 12:16

Die Landefläche hat sich mittlerweile etwas mehr gefüllt. Zur Zeit sind einpaar kleine Jäger gelandet, ein mittlerer Transporter und ein größeres Schiff, das man vom weiten sehen kann. Die Piloten sind nicht zu sehen, da sie vor einer Weile schon raus gegangen sind aus ihren Schiffen, doch anderes Personal rennt herum. Einige Astromech- oder Wartungsdroiden fahren umher, wenige Menschen oder vereinzelt mal ein Cathar, der die Schiffe auftankt. V-Dar erwischt einen Rhodianer, der sie verdutzt anschaut und erstmal überlegt, was die Zeltron von ihm will. Er erklärt ihr etwas wirsch, dass sie die Augen aufmachen soll, da der freie Markt gut sehbar ist und beleidigt sie sogar noch mit dem Ausdruck "Blindfisch", bis er dann geht.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mi 23 Okt 2013, 13:08

Irritiert sieht die Zeltron ihm hinterher - dreht sich um, sieht sich das Treiben am Horizont mal genauer an - und kann zwei verschiedene Aktivitäten ausmachen; einen Haufen Leute, die sich mit kleinen Containern beschäftigen und Passagiere aus einem SpaceLiner abfertigen - und tatsächlich... eine Art... Bazar, möchte man meinen.
Tatendurstig macht V-Dar sich auf den Weg - zuerst aber lässt sie ihre Ladung einfach in der Halle bei den Droiden: "Zeit, sich einen Preisüberblick zu verschaffen - bin gleich wieder da!"
Es wird gleich mal die neue Garderobe spazierengetragen - nebst dem Vibroschwert am Gurt und dem Miniblaster im Ärmel. Man weiß ja nie...
V-Dar zündet sich eine Zigarette, setzt ihre blauverspiegelte Sonnenbrille auf an und schlendert durch die Gassen des Marktes - sieht sich die Auslagen an und merkt sich die Preisspannen für vergleichbare Angebote - sofern möglich. Aber selbst sie weiß daß eine Schutzrüstung wie Jenghis sie trug, Einiges wert ist. Aber alles, was sie an Mandos erinnert ist für die nächste Zeit pfuibäh - und der Fummel ist eindeutig für Männer gedacht - und somit unbrauchbar für sie. Die Zeltron mag es, zwischen der bunten Menge der unwahrscheinlichsten Kreaturen herumzuwandern und sich deren ebenso unwahrscheinliche Waren anzusehen. Dabei kann sie auch gleich mal nach einem geeigneten Standort Ausschau halten.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Ral'Rai

avatar

Männlich
Alter : 25
Laune : Fantastisch!
Anzahl der Beiträge : 76

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Mi 23 Okt 2013, 19:48

Natürlich gerne! antwortet Ral'Rai und nimmt sich einen Stuhl und setzt sich zu den Soldaten.
Ist ja leider nicht so viel los hier. Manchmal habe ich das Gefühl, dass hier nie etwas passiert. Oder wisst ihr etwas neues? fragt sie auch schon ihre eigentliche Frage, die sie interessiert.

______________________________________________________________________________________________
"Männer sind wie Raumschiffe, drückst du die richtigen Knöpfe, machen sie alles was du willst."
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Do 24 Okt 2013, 05:05

Als wäre es das Natürlichste der Welt, integrieren die drei menschlichen Soldaten die Twi'lek in ihre Gruppe und reden frei vom Alltag, einer äußert sich, der rechts von ihr sitzt: "Ja und nein. Es ist meist recht ruhig und langweilig, doch das animiert viele Leute, Unsinn zu bauen.", da äußert sich schon einer links neben der Twi'lek: "Ja, so wie Herrald letzte Woche, der mit nem Jäger am Rande der Wohnanlagen Zielfiguren weg ballerte und jetzt zwei Wochen in der Brick sitzt.", da äußert sich der Dritte im Bunde: "Ja, das war heftig, aber seid doch mal ehrlich. In dem Augenblick wäred ihr doch auch gerne an seiner Stelle gewesen.", doch dann wieder der Rechte: "Ja, aber nicht jetzt im Augenblick.", was wieder ein Gelächter auslöst. Eine kurze Pause kehrt ein, bis der in der Mitte meint: "Sonst was wir vorher besprochen hatten war, dass ein neues Schiff gelandet ist. Groß, total verdreckt, schäbig. Ich glaub es ist ein Transportschiff mit Waffen. Ich frag mich aber, woher der gekommen ist, bzw. wie der das her geschafft hat. So zerfallen wie der aussah. Ein Kollege aus der 2. Division meinte nur, eine Frau auf einer Trage, bronzefarbene Haut oder irgendwie so, wurde von zwei verschiedenen Droiden ins Krankenhaus transportiert. Seine Vermutungen waren, dass die Frau wohl in Kampfhandlungen verwickelt war, daher die Verletzung oder sie gerieten in irgend nen Sturm. Was weiß ich! Er labert eh den ganzen Tag irgendwelche Hypotesen von sich!", dabei knallt er energisch seine Karten auf den Tisch und scheidet aus dem aktuellen Spiel vorerst aus.


Zuletzt von Orcamaster am Do 24 Okt 2013, 23:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ral'Rai

avatar

Männlich
Alter : 25
Laune : Fantastisch!
Anzahl der Beiträge : 76

BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   Do 24 Okt 2013, 20:37

Ral'Rai lacht mit den Soldaten, obwohl sie der Unsinn, den die Soldaten anscheinend trieben, nur halbwegs interessiert. Als diese jedoch vom neuen Schiff erzählen wird sie aufmerksamer. Das könnte ihre Gelegenheit sein von hier weg zu kommen! Ein Transportschiff würde sie im Gegensatz zu einem Kampfschiff, vielleicht mitnehmen - und wenn es in schlechtem Zustand war, könnte sie eventuell sogar einen guten Preis aushandeln. Weiter war anscheinend eine Frau mit an Bord, was die ganze Sache noch einmal verbesserte.

Das hört sich aber interessant an! meint Ral'Rai schliesslich und steht auf.
Ich denke ich werde mir dieses Schiff gleich mal ansehen, sieht man immerhin nicht alle Tage. Vielen Dank für die nette Gesellschaft, meine Herren.

Würden diese nicht noch erwas sagen, dann machte sich Ral'Rai auf den Weg zu den Docks.

______________________________________________________________________________________________
"Männer sind wie Raumschiffe, drückst du die richtigen Knöpfe, machen sie alles was du willst."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]   

Nach oben Nach unten
 
Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]
Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [X-Wing]Schadenskartenübersicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars RPG :: Golden Claw :: Aufenthaltsraum-
Gehe zu: