CROSSROADS
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 T3-D7 [Astromech]

Nach unten 
AutorNachricht
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: T3-D7 [Astromech]   Di 01 Okt 2013, 17:01

Name: T3-D7

Spitzname: TD

Rasse: Wartungsdroide

Beruf: Astromech

Geschlechtliche Programmierung: männlich

Alter: 17 Jahre

Größe: 0,96 m

Gewicht: 89 kg

Photorezeptor: blau

Charakter: T3 ist sehr loyal, wenn er einmal einen Besitzer gefunden hat. Doch gleichzeitig ist er auch recht exzentrisch für einen Droiden, da er stoisch und stur ist und manchmal dazu neigt Unfug zu treiben. Ohne regelmäßiges Löschen der Erinnerungen, neigen T3-Droiden dazu eine Persönlichkeit und damit gewisse Verhaltensmuster zu entwickeln. T3-D7s Erinnerungen hingegen wurden niemals gelöscht, weshalb er seine eigenen Macken besitzt. Genau genommen ist er sogar resistent gegen den Löschvorgang, denn falls eine Person – sei sie Mensch oder Droide – versuchen würde seine Erinnerungen zu löschen, erhält sie als Strafe einen starken Stromschlag bzw. einen Kurzschluss.

Aussehen:


SPECIAL:
ST
3
WA
9
AU
3
CH
6
IN
7
BE
5
GL
7
Talente:
- Computer I
- Navigation I
- Sicherheit I
- Technik I

Besondere Talente:
- Modifizierbar

Geschichte: T3-D7 stammt direkt aus den Fabrikhallen von Duwani Mechanical Products. Als es galt die Golden Claw mit etwaigen Wartungsdroiden zu bestücken, war man darauf bedacht nur die neusten und frischesten Modelle dafür zu verwenden. So kam es, dass der T3-Droide schließlich auf der Seite der Republik an einigen Schlachten in den Mandalorianischen Kriegen und dem Jedi-Bürgerkrieg teilnahm. Da er nur selten kaputtging und ziemlich vielseitig war, schleppten ihn die Jedi auch auf Missionen außerhalb der Claw – er durfte sich sogar hin und wieder als Pilot versuchen und dabei mithelfen, den einen oder anderen Vogel herunterzuholen. Die anderen Astromechs jedoch verachteten ihn, da er seine eigene Persönlichkeit entwickelt hatte – aber das hatten sie selbst wenig später aufgrund des „Memory Wipes“ vergessen und das ganze Spiel ging wieder von vorne los. Vielleicht vertrauten die Jedi ihm ja gerade deshalb, weil er keine komplett seelenlose Maschine war, welche nur stur Befehlen folgte, selbst wenn diese ins Verderben führen würden. So lebte T3 7 Jahre vor sich hin, bis die Golden Claw schließlich bei einer Schlacht über dem Orbit von Tyral abgeschossen wurde und abstürzte.

Inventar:
- 2x Computersonde
- 2x Sicherheitssone

Systeme:
- Binärer Vokabulator
- Blastergeschütz (voll)
- Comlink
- Droiden-Hacker (voll)
- Energieschild (5 Ladungen)
- Flammenwerfer (voll)
- Holoprojektor
- Lebenszeichendetektor
- Kamera
- Magnetrollen
- Mikrofon
- Multifunktionsarm
- Prozessor
- Radar
- Schockarm (voll)
- Sonar
- Speicher

Beschädigungen:
- keine

XP: 0/0

Stufe: 1
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
 
T3-D7 [Astromech]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» R7 Astromech
» Theoretische Betrachtung von R5 und Integrated Astromech
» R7-Astromech-Droide Timing
» [100][DF] Ein Squad für Guri
» R5-P9 Astromech

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars RPG :: Golden Claw :: Quartiere-
Gehe zu: