CROSSROADS
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Bergungsexpedition [Tyral]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
Micky

avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Bergungsexpedition [Tyral]   So 13 Okt 2013, 06:06

"Nicht ohne die benötigten Ersatzteile, mein Freund", antwortet T3 zunächst, dann hört er dem HK weiter zu. Der Astromech dreht seinen Kopf und kalkuliert, ob das Vorhaben von Pumpkin tatsächlich in die Realität umgesetzt werden kann. "Das kann ich tun, aber während sich die Golden Claw in der Luft befindet, musst du die Landefüße ausfahren, ansonsten nimmt das Schiff weiteren Schaden. Zuerst müssen wir allerdings beide Schiffe mit einem Durastahlkabel verbinden." Sogleich setzt sich der Droide dann auch schon in Bewegung, um dem Attentäter zu zeigen, wo er das besagte finden kann - mit einem Zwischenstopp in der Krankenstation, wo V-Dar scheinbar mittlerweile sogar das Bewusstsein verloren hat. Dann fragt T3 plötzlich: "Was wollt ihr eigentlich mit der Golden Claw?"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Bergungsexpedition [Tyral]   Di 15 Okt 2013, 11:13

Während die beiden ungleichen Droiden noch einen Plausch halten, gehen sie kurz in die Krankenstation, wo Pumpkin unweigerlich fest stellen muss, dass es V-Dar nicht besser geht. Der Vorschlag, den der T3 liefert, gefällt den Droiden nur sekundär, wenn überhaupt: "Aussage: Warum können Organische keine Droiden sein, dann hätten wir nämlich Zeit für ihre Wartung." Doch schon lässt er sich vom Wartungsdroiden zum Durastahlkabel führen, um die Arbeiten anzufangen. Pumpkin weiß, dass sie wenig Zeit haben: "Aussage: Wir können uns wohl nichts aussuchen. Es liegen Schiffe in der Nähe herum, die wir ausschlachten könnten, doch unser organischer Passagier genießt zur Zeit höhere Priorität.", er nimmt sich das Kabel, wickelt es sich notfalls um den Körper mehrfach, um es dann nach draußen zu transportieren. "Aussage: V-Dar schuldet uns dafür dann was." Als sie dann auf dem Weg nach draußen sind, fragt der T3, warum sie eigentlich die Golden Claw wollen. "Aussage: Unsere Primäraufgabe war, das Schiff zu bergen und den Exchange zurück zu liefern. Doch ich denke, da wir von unseren Geschäftspartnern, einem Mandalorianer und seinen Konsorten, verraten wurden, haben wir nun die Freiheit, unsere Ziele neu zu definieren. Was V-Dar mit dem Schiff machen könnte weiß ich nicht, doch ich hab schon Ziele für das Schiff. Sie begleitete mich so lange, weil ich einen Piloten brauche, doch nun wo ich dich habe...", Pumpkin stoppt kurz. "Aussage: Da ich nun dich habe, ist ihre Funktion überflüssig. Immerhin ist sie beschädigt?! Frage: Warum lassen wir sie nicht hier auf dem Planeten?! Ich könnte dich als meinen Piloten viel mehr gebrauchen. Immerhin sind wir von einer Gattung, nicht wahr mein droidischer Freund?" Dabei bewegt sich Pumpkin weiter, weil selbst nach der "Entsorgung" von V-Dar müssen sie immer noch das Schiff aus dem Boden bekommen. "Aussage: Mir sind anorganische Einheiten lieber."
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Bergungsexpedition [Tyral]   Sa 19 Okt 2013, 13:52

T3 findet, dass Pumpkin ein eigenartiger Zeitgenosse ist, sagt aber nichts weiter zu seiner Haltung bezüglich der 'Organischen'. Mit seinem Multifunktionsarm schnappt sich auch der Astromech ein Kabel. Auf die Antwort auf seine Frage erwidert er schließlich: "Exchange? Kein Befund in der Datenbank. Mandalorianer? Befund vorhanden. Böse, Feind, töten!" Dann dreht sich der kleine Droide einmal um die eigene Achse, wobei das Kabel ein wenig aufgewickelt wird. "V-Dar, das ist die Frau auf der Krankenstation. Um die Golden Claw ordnungsgemäß fliegen zu können, benötigt man im Idealfall zwei Personen; um noch zusätzlich alle Waffen zu besetzen, drei Personen. Wir sind zu Dritt, wir sind in der Lage die Golden Claw zu fliegen", stellt T3 in bester sachlicher Manier fest und rückt somit die mathematische Relevanz der Zeltron wieder ins richtige Licht. Anschließend fährt er zusammen mit dem Killerdroiden per Aufzug auf das Dach der Claw. Sogleich beginnt er damit, sein Kabel mit den beiden Frachtern zu verbinden.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Bergungsexpedition [Tyral]   Sa 19 Okt 2013, 14:26

Während die beiden ungleichgroßen Droiden die Vorbereitung treffen, scheint T3 keine Ahnung von der Exchange zu haben. "Frage: Wie lange bist du seit dem Absturz inaktiv? Aussage: Die "Exchange" ist eine kriminelle Organisation auf Nar Shadarr und steht in Konkurrenz zum Hutten-Kartell. So wie ich schon anfangs sagte, ist sie in kriminelle Machenschaften verwickelt. Der Mandalorianer hat für die Exchange gearbeitet." Während sie dann den Lift hoch fahren und sich auf dem Dach des Schiffes bewegen, erklärt er T3, wer V-Dar ist. "Aussage: Korrekt. Sie ist eine Zeltron. Pilotin, Schützin, organisch. Ich hab sie auf Nar Shadarr kennen gelernt." Nachdem sich Pumpkin über die effektive Führung der Golden Claw aufklären ließ, schweigt er dazu und hilft beim verlegen der Kabel der Schiffe, dass das abheben starten kann. "Aussage: Vorbereitung abgeschlossen. Ich werde auf die Brücke zurück kehren und die Landefüße vorbereiten." Dann dreht der Killerdroide nichtssagend um und fährt mit dem Lift wieder runter, wo er dann auf der Brücke auf T3's Anordnung wartet.
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Bergungsexpedition [Tyral]   So 20 Okt 2013, 05:10

"Exchange abgespeichert, Hutten-Kartell abgerufen, Neuer Eintrag: Mandalorianer + Exchange = Böse", stellt T3 erstmal seine logische Formel auf, bevor er dann weiterspricht: "Nachdem ich mich vorhin in den Schiffscomputer eingeloggt habe, habe ich mir sofort die aktuellen Daten heruntergeladen. Nach meinen Berechnungen dürften es also mindestens 10 Jahre sein, in denen ich inaktiv gewesen bin. Meine Meister sind schon vor langer Zeit verschwunden...", fügt er zuletzt noch leicht wehmütig hinzu.

Als die beiden dann fertig sind, begibt sich der Astromech in den fremden Frachter und fährt dort die Systeme hoch. Er wartet auf das Signal von Pumpkin, um dann die Golden Claw aus dem Boden zu ziehen. Es dauert zwar ein paar Minuten, doch gemeinsam gelingt es den beiden Droiden die Claw wieder flugtauglich zu machen. Anschließend landet T3 den alten Frachter daneben und betritt erneut den neuen, in dem er sich einklinkt und sogleich den nächsten bewohnten Planeten in den Navigationscomputer einspeist: Cathar.

OT: Weiter bei "Zwischenstopp zum Kräfte sammeln [Cathar]"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bergungsexpedition [Tyral]   

Nach oben Nach unten
 
Bergungsexpedition [Tyral]
Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars RPG :: Golden Claw :: Aufenthaltsraum-
Gehe zu: