CROSSROADS
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Swoop-Festival [Nar Shaddaa]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   So 28 Okt 2012, 08:09

Mit großen Augen sieht V-Dar den Droiden an - dann lacht sie: "Wow! Du hast´s wirklich drauf!"
An den Mann gewandt fragt sie: " Na gut, Meister - für 60 Kröten kriegt man so Einiges zu futtern! Ist das Problem damit erledigt?"
Dann wird ihr Gesichtsausdruck etwas düsterer: "Oder hast Du echt vor, hilfsbereite Leute in eine niedliche, kleine Falle zu locken? Das wäre nicht sehr fein..."

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 04:18

Der Flüchtling nimmt die Credits des Wookies zwar überrascht entgegen, doch kann er ihnen nicht so recht etwas abgewinnen. Ganz im Gegenteil, nun sieht er sogar noch panischer drein, während er perplex beobachtet, wie Rooke im Begriff ist seines Weges zu gehen. Plötzlich mischt sich V-Dar in die Situation ein und versucht in Erfahrung zu bringen, was der hagere Mann eigentlich wollte. Dieser will gerade panisch zum Sprechen ansetzen, als ihm der bedrohlich aussehende Droide zuvorkommt. Anschließend wirkt er durch die Aussage der Zeltron weniger panisch, dafür mehr eingeschüchtert, wodurch es ihm zunächst die Sprache verschlägt. Überdies spürt V-Dar plötzlich eine unangenehme, unbeschreibliche Angst, ausgehend vom Flüchtling, hinter dessen Gefühle sich wohl keinerlei Verschlagenheit verbirgt. "Bitte... mit diesen Credits werden sie sich nicht zufrieden geben...", fleht der bärtige Mann die Leute vor ihm verzweifelt an.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Während Reeza die Gäste der Cantina beobachtet, nähert sich ein Trandoshaner dem Käfig. "Na wie wärs, Kleine. Wenn ich das Rennen gewinne, werd ich dich aussuchen. Mein Schiff ist auch schön eng, da würdest du mit deinem süßen Körper gut reinpassen", meint er auf Huttisch zu ihr. Dann leckt er sich mit der reptilienartigen Zunge genüsslich über sein halbes Maul. Gleichzeitig bewegt sich die Hand des Trandoshanders langsam zwischen die Gitterstäbe hindurch auf die Sklavin zu.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Lupo

avatar

Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 33

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 05:58

Shyrwarooke hat es geschafft, er hat von dem um Hilfe bittenden nervösen Mann nun wenigstens eine Reaktion bekommen, die mehr Aufschluss über dessen Motive gibt. Es verwundert ihn zwar weiterhin, aus welchem Grund Söldner arme hilflose Leute festhalten, von denen es ganz offensichtlich nichts zu holen gibt, aber Shyrwarooke weis auch, das es haufenweise Lebewesen gibt die Spaß und Freude dabei empfinden, wenn sie andere Quälen.

Außerdem überrascht es Shyrwarooke auch, das sich weitere Fremde mit einmischen. Der Droide und die Frau gehören offensichtlich zusammen. Sehr nützlich findet Shyrwarooke den Droide der scheinbar ein umfangreiches Sprachprogramm besitzt.

Der Wookie hält erstmal inne, wendet sich den beteiligten zu und beginnt wieder in der Wookie Sprache Shyriiwook zu sprechen: "Eine Familie wird eventuell von einer Art Söldner Gruppe festgehalten laut Aussage des nervöse bärtigen Mannes. Mehr Informationen über Anzahl und Aussehen der Söldner und deren Bewaffnung währe nützlich. Sowie Beschreibung über seine Familie bezüglich aussehen und Anzahl würde helfen. Ich werde versuchen die festgehaltene Familie zu befreien. Weitere freiwillige für diese Aktion sind gerne Willkommen."
Shyrwarooke wartet auf weitere Reaktionen.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 06:19

Während der Wookie etwas sagt, was V-Dar ohnehin nicht versteht, reagiert sie auf das, was sie versteht: "Alles klar, Pumpkin - ich weiß nichts über Dich oder Deine Motivation - aber meine kenne ich logischerweise zur Genüge."
Das Stofflaken rutscht von dem massiven Cogan-Blaster und die große, stolze Frau schultert das 8-Kilo-Gerät lässig: "Mein Gefühl sagt mir, daß der Gute sich gerade ziemlich beschissen fühlt - weil er vor etwas ziemliche Amgst hat. Ich habe da zwar ein ganz mieses Gefühl..."
V-Dar nimmt aus der Flasche einen ordentlichen Schluck und grinst dann breit: "...aber mein Ehrgefühl sagt mir dann zu helfen, wann ich kann. Und hey - ich kann jetzt. Es sieht also ganz danach aus, als wäre jetzt Arschvoll-Zeit."
Die Zeltron dreht sich zu dem Mann mit Bart um und fragt mit ruhiger Stimme: "Und jetzt mal Klartext - wer braucht hier´n paar an die Fresse - und wo ist er jetzt? Und hat er Freunde?"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 08:14

Der seltsamen Sprache des Wookie hört der Flüchtling zwar zu, doch versteht er zu seinem Leid kein einziges Wort, sondern nur Brummgeräusche. Zum Glück für ihn steht V-Dar dabei, die gutes Basic spricht. "Schläger von der Exchange. Sie haben meine Familie in meinem Wohncontainer als Pfand genommen und wollten, dass ich 'große Beute' zu ihnen locke... sie wollten Credits... zuviele Credits für einen verarmten Mann wie mich..."

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 08:21

"Sieh an - und wieviel genau?" fragt V-Dar nach. Würde sie doch sehr interessieren, was für `Preise´ diese Leute haben. So was kann für die Zukunft immer interessant sein.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 08:29

"Für mich und meine Frau jeweils 200 Credits und für unseren Sohn nur 100, wie man mir gesagt hat. 100 Credits könnte ich gerade noch für meinen Sohn aufbringen... sie haben nicht gesagt ob sie uns töten wollen oder versklaven, falls wir nicht zahlen können..." Der Flüchtling schüttelt verzweifelt mit dem Kopf und blickt V-Dar dann wieder hoffnungsvoll an.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Lupo

avatar

Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 33

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 08:30

Da Shywarooke nicht weis ob der Droide noch einmal übersetzt und er nicht länger als nötig warten möchte, holt er aus seinem Werkzeugkoffer Papier und Stift und schreibt schnell das eben gesagte nochmal auf in der dort üblichen Sprache (in der die anderen beteiligten sprechen). Er hofft das mindestens einer lesen kann und wartet auf nützliche Infos.
Alle Infos die bereits gegeben werden während er eifrig schreibt erfragt er nicht erneut.
Des weiteren Schreibt er, das der Mann sie schon einmal hinführen soll während er die gewünschten Infos preis gibt.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 08:38

"Zwei Optionen - ich schmeiß´ 400 Kröten in den Ring und einer von uns bringt noch mal 100 auf - und wir sind pleite, aber glücklich." überlegt V-Dar.
"Oder wir rumpeln los und treten denen die Falten aus der Hose - wofür allerdings erst mal geklärt werden sollte, wieviele von den Typen da zu finden sind." überlegt die Zeltron weiter, während sie sich offenbar mit dem Wookie auf den Weg machen will.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 08:50

"Ich danke euch Wookie!" Dann schaltet sich die Zeltron sogleich wieder ins Gespräch ein und stellt ähnliche Fragen, wie Rooke. Während der Flüchtling versucht alle Fragen zu beantworten, führt er die ungleiche Gruppe mittels zügigen Schritten in ein noch schlechter beleuchtetes, dreckiges Viertel, das einen unangenehme Duftnote beherbergt. Aus der Ferne kann man eine Menge großer Warencontainer erkennen, in denen man durchaus ein provisorisches Heim errichten könnte - manche sind sogar aufeinandergestapelt. "Es ist eine Gruppe von fünf Leuten. Die sind von der Exchange und streifen in unserem Viertel umher, fordern Geld oder Sachgegenstände von uns... wer nicht zahlt... verschwindet... wir wissen nicht was mit den Leuten passiert, die den Forderungen nicht nachkommen. Sie sind gut bewaffnet, tragen auch Rüstungen... ich hätte nicht gewagt mich gegen die aufzulehnen..."

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Lupo

avatar

Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 33

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 08:59

Shyrwarooke kann sich zwar nicht vorstellen das die Schurken sich mit Credits vertreiben lassen aber ein versuch wär es schon wert, daher wäre er bereit die 100 Credits dazu zu steuern. Außerdem interessiert er sich für alle Ein/Ausgänge vom Container. Der Wookie stellt dabei aber auch klar das die Auslöse seiner Meinung nach als Ablenkung zu gebrauchen ist und solch Gesindel auf jeden Fall davon abzuhalten ist, ihre schlimmen machen schaften weiter zu praktizieren. Dies teilt er natürlich wieder schriftlich den anderen mit.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 09:17

"Habe ich auch kein Problem mit. Damit macht man sich in der `Tauschbude´ zwar nicht gerade beliebt - aber hey - was soll´s..." grinst V-Dar den Wookie an.
`Obwohl - wir tauschen eine Tracht Prügel gegen eine Frechheit - eigentlich ein guter Deal. Hätte den Exchange-Pennern eigentlich etwas mehr Style zugetraut.´ denkt sie bei sich und hält dem Wookie die Flasche hin: "Auch mal probieren?"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Reeza

avatar

Männlich
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 09:26

Schließlich musste es ja passieren. Ein Trandoshaner kam zu ihr und wollte ausgerechnet sie als Gewinn mitnehmen und fing dann noch mit ein paar Anzüglichkeiten an.
Er kam näher an sie heran und fing an seine Hand durch die Gitterstäbe zu stecken, wahrscheinlich um sie anzufassen, doch wich sie zurück. Jedenfalls so gut es in diesem schmalen engen Käfig ging.

"Bitte Herr, es gibt hübschere Mädchen als mich..." fing sie an und schaut sich nach einem, nicht-existenten Fluchtweg um. Ein Teil von ihr fand diese Situation etwas verquäer. Eine Sklavin die es wünscht lieber in ihrer jetzigen Lage zu bleiben, als anderswo Sklave zu sein. Aber sie wollte keinesfalls mit diesem Schuppenreptiel zusammen in einem Schiff eingesperrt sein.
Nach oben Nach unten
Lupo

avatar

Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 33

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 09:49

Der Wookie nickt, nimmt die angebotene Flasche entgegen und trinkt einen Schluck, verzieht danach kurz das Gesicht und gibt die Flasche zurück und Grinst. In seinen Kopf arbeitet er verschiedene Möglichkeiten für Pläne aus, die Erfolg versprechen. Dann schreibt er für V-Dar noch ein Danke auf.
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 11:13

Etwas desinteressiert, steht der Droide hinter dem Wookie und der Zeltronerin, äußert sich aber weder dem bärtigen Mann, noch übersetzt er dieses mal, was der Wookie erzählt. Während V-Dar sich mit dem Alten unterhält, schaut Pumpkin den Wookie nur an und meint: "Aussage: Tja, mein Freund. Ich merk schon, du suchst Mitstreiter, doch warum sollte ich kostenlos für Fleischsäcke arbeiten?! Ich glaub, für diesen Dienst, bin ich dem Fleischsack dort zu teuer. Einen schönen Tag noch." Pumpkin's Meinung ist klar herüber gekommen. Er mag keine Organiker und erst recht nicht, wenn sie ihn nicht mal angemessen bezahlen. Vielleicht würde er sich aber "erweichen" lassen, wenn man ihm Provit im Aussicht stellen würde, doch bis jetzt hat keiner ein Angebot gemacht. Wenn Pumpkin eines gelernt hat, dann dass er niemals umsonst arbeitet. Immerhin braucht er Material und Kapital, um ein Mikro-Gedächtnis oder gar eine Mikro-Datenbank für KI's zu bauen.
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 15:54

Schließlich betritt die auffällige Gruppe sogleich das eigenartige Wohnviertel. Die großen Container - vermutlich ursprünglich für Waren konzipiert - reihen sich fast bis an den Horizont, sodass keiner in der Lage ist das Ende des Viertels wirklich absehen zu können. An jeder Ecke sitzen schmutzig aussehnde Personen. Sie handeln, spielen, bestehlen sich, aber alles in allem scheint es jedoch im Moment friedlich zu sein. Als Kontrast zur düsteren Atmosphäre sieht man ein paar Kinder, welche sich gegenseitig jagend und lachend an der Gruppe vorbeidrängen.
Während sie an den Reihen vorbeigeht, kann sie flüchtige Blicke in diverse Container werfen, in denen die Bewohner es sich häuslich eingerichtet haben. Jedenfalls so häuslich, wie man als arme Person aus der Gosse dazu in der Lage wäre. Für Rooke dürfte interessant sein, dass die Container meist quadratisch sind und jeweils zwei gegenüberliegende Eingänge besitzen, die durch ein Schloss gesichert werden können. Als Wookie passt er gerade noch so rein, damit er sich nicht ducken muss, um nicht an der Decke anzustoßen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Aber ich liebe Menschenfrauen!", erwidert der reptilartige Außerirdische fast schon sabbernd. Als seine Hand die Sklavin fast erreicht hat, säbelt einer der Huttenwächter, ein Twi'lek mit einer brummenden Vibroklinge zwischen Reeza und dem Trandoshaner. "Finger weg von den Sklavinnen, Abschaum!" Um ein Haar hätte er seinen Arm abgetrennt, aber er hat ihn nur tangiert. Diese Berührung hat allerdings schon gereicht, damit der Trandoshaner anfängt leicht zu bluten. Er stößt Reptiliengeräusch aus, eine Mischung aus Schmerz und Wut. Beinahe hätte er sich am Twi'lek vergriffen, wenn sich da nicht schon ein anderer Wächter bereitgehalten hätte.
"Hör auf dich mit Fremden zu unterhalten!", tadelt der Twi'lek Reza sofort, während er gleichzeitig mit der Klinge einmal bedrohlich gegen die Gitterstäbe stößt. Anschließend fügt der andere Wächter menschlicher Herkunft noch hinzu: "Mach dich bereit, wir bringen dich schon mal zur Rennstrecke." Dann schmeißt er etwas in den Käfig, dass so aussieht wie ein Halsreif, den sich die Sklavinnen umbinden müssen, wenn sie außerhalb von Zellen transportiert werden - er dient dazu sie notfalls mit Gewalt "unter Kontrolle zu halten". Sobald Reza den Reif angelegt hat, würde sie noch Handschellen verpasst bekommen und dann langsam aber sicher aus der Cantina heraus in Richtung Docks geleitet werden.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 17:25

"Okay, Kumpel - vielen Dank für gar nichts. Hat mich sehr gefroren." winkt V-Dar dem Droiden zynisch grinsend hinterher und grummelt: "Schön blöd - wenn wir die Typen hochnehmen fällt garantiert was an - und wenn´s nur´n paar kleine Blaster sind, die wir verhökern können. Aber hey - wer hat gesagt, daß so´n ausgeflippter Sicherungskasten eine funktionierende Großhirnrinde hat?"
Sie lacht leise: "Ist schon ulkig - mit dem kann ich reden und verstehe ihn nicht - Dich kann ich verstehen, aber nicht mit Dir reden.
V-Dar sieht sich die Containerbuden an und denkt automatisch an ihre eigene Herkunft.
`Ist doch ganz nett hier - wenn man in Ruhe gelassen werden würde, könnte man es sich hier direkt heimelig einrichten.´ denkt V-Dar sich. Immerhin haben diese Kinder Eltern, die sich offenbar um sie kümmern und sie lieben. Das ist mehr, als sie selber jemals hatte. Was die Zeltron unterbewusst wiederum noch stolzer und aufrechter durch die Gassen gehen lässt. Dafür, daß es ihr keiner beigebracht hat, findet sie, hat sie ein recht brauchbares ethisches Allgemeinempfinden entwickelt. Noch ein Grund mehr, hier mal die Hilti sprechen zu lassen an der Tür. A propos Tür...
"Sag mal - hast Du vielleicht sowas Ähnliches wie einen Plan?" fragt V-Dar sinnloserweise den Wookie.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Lupo

avatar

Männlich
Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 33

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 21:39

Der Droide zeigt eine seltsame Aussprache und verdeutlicht das seine Dienste käuflich zu erwerben sind. Also eine Metall Hure so zu sagen. Das ist nichts ungewöhnliches und schon gar nicht auf diesem Mond. Shyrwarooke hat keine Worte für den seltsamen Droide, wozu auch? Ohne den Droide weiter zu beachten folgt der Wookie dem bärtigen Mann zusammen mit der hilfsbereiten netten Frau zu dem Ziel Container.

Als er nach einem Plan gefragt wird fängt er auch gleich an einen Plan aufzuschreiben.
An jedem Ein/Ausgang sollte sich einer bereit halten für den Empfang des Abschaums. Und perfekt für einen überraschenden Angriff ist die richtige Position für den besten Effekt wichtig. Der Wookie findest es sinnvoll wenn die Frau auf dem Container über einem Ein/Ausgang lauert und der Wookie sich neben dem anderen Ein/Ausgang bereithält. Es dürfte dem Wookie wenig Anstrengung kosten ihr auf den Container rauf zu helfen, wenn sie dem Plan zu stimmt. Sobald jeder in Position ist, kann der bärtige Mann dann den Container betreten und die geforderten Credits übergeben.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Do 01 Nov 2012, 22:12

V-Dar sieht sich die Container an: "Gute Idee - aber keine Sorge, da komm´ ich auch so rauf. So unbeweglich bin ich glücklicherweise nicht."
Gut - sie bereitet sich schon mal darauf vor, eine ehrenvolle Aufgabe zu übernehmen. In einigen Pfützen überprüft V-Dar unauffällig ihre Erscheinung. Es ist wichtig, bei solchen Gelegenheiten eine gute Figur zu machen. Nicht, daß es nachher womöglich heißt: `Hättest das mal sehen sollen - das war echt lässig, auch wenn die Alte abstand wie Hulle!´
Das braucht´s nun wirklich nicht.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Fr 02 Nov 2012, 08:02

Noch bevor die Zeltron abhauen kann, offenbart sie ihm ein mögliches Angebot, worauf der Droide nachdenken muss. Der Wookie redet bereits nicht mehr mit dem Droiden, worauf alle schon mal los gehen. Vielleicht springt wirklich dabei was raus?! Vermummt, folgt Pumpkin der ungleichen Gruppe durch die Containergassen auf sicheren Abstand und schaut sich um. Überall könnten Fallen sein, jeder Fleischsack ein Täter. Pumpkin hört etwas in das Gespräch hinein, worauf er nur V-Dar's Antwort mitbekommt. Leider ist er zu weit weg, um das geschriebene Wort von dem Wookie zu sehen. Als er hört, dass die Exchange was damit zu tun hat, will er sich erst einmischen, doch dann kommt ihn der Gedanke, wenn er etwas warten würde, tötet er nur noch den Rest und kann viel mehr abgreifen, wobei ein guter Geschäftspartner dann tot wäre, das wäre das ärgerliche dran. Doch um dies zu umgehen, muss Pumpkin einfach schnell genug reagieren, damit er das Schlimmste verhindern kann.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Fr 02 Nov 2012, 13:49

Die stattliche Zeltron macht einen bereiten Eindruck. Egal, was ansteht - sie ist bereit. Auch das ist eine seltene Eigenschaft. In der Hinsicht ist V-Dar pragmatisch wie jeder Soildat - eine Situation wird durch eine entsprechende Handlung gemeistert und fertig. Überprüfung der Waffe, des Ladezustands und des Rests der Ausrüstung.
Absehen der näheren Umgebung und das Einschätzen der taktisch besten Möglichkeiten. So folgt sie dem Mann und dem Wookie zu seiner Behausung, die nicht mehr weit entfernt sein kann.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Micky

avatar

Männlich
Alter : 29
Ort : Amberg
Laune : binärisch
Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   Sa 03 Nov 2012, 22:30

Beim Ort angekommen vergewissert sich der Flüchtling nochmal wegen dem Plan, dann wartet er, dass seine Helfer in Position gehen. Oben auf dem Wohncontainer des Mannes und seiner Familie befindet sich nichts, des Weiteren ist er sehr stabil, was vor allem dem Wookie zugute kommt. Als der Bärtige schließlich die Türe öffnet und in den Container eintritt, hört man sofort Stimmen, deren Worte man jedoch aufgrund der hallenden Akustik innerhalb von jenem nicht gut hören kann. Schüsse oder große Gewalttätigkeiten nimmt allerdings niemand wahr.
Nach ein paar Minuten öffnet sich die Türe auf der Seite der Zeltron und die fünf bewaffneten Schläger treten heraus. Sie flaksen noch recht belustigt, weil sie den Mann so gut ausgenommen haben und mehr herausgeschlagen haben, als sie anfangs gedacht hätten - während sich fast zeitgleich die Türe hinter ihnen schließt, die der Flüchtling sicherlich sogleich zusätzlich aus Angst absichert. Die ganze Szene kann der Attentäterdroide aus sicherer Entfernung 1-2 Container weiter beobachten.

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.naruto-rpg-forum.com/
Orcamaster

avatar

Anzahl der Beiträge : 376

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   So 04 Nov 2012, 04:59

In sicherem Abstand zur Gruppe, sieht er die 5 Schläger heraus treten. Die Gegend ist prinzipell dichter bevölkert, trotzdem versucht Pumpkin sich in einer Ecke zu verstecken, zieht seinen Blaster und zielt auf einen der Typen, um in richtigen Augenblick abdrücken zu können, dabei natürlich immer das Umfeld vor ihm im Blick, dass ihn niemand vor dem Blaster kommt und um ihn herum, keiner dran hindert. Der Droide stellt seine Füße etwas weiter auseinander, um einen sicheren Halt zu haben, besser zielen zu können und wartet.
Nach oben Nach unten
Caelressian

avatar

Männlich
Alter : 48
Ort : Ottobrunn
Laune : Rechtschaffen blöde
Anzahl der Beiträge : 387

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   So 04 Nov 2012, 05:17

V-Dar von ihrer Warte aus hat dieses Problem nicht - sie wartet, bis die Figuren sich ausreichend weit weg von jeglicher Deckung befinden, mit der massiven Langwaffe zielt sie durch die Optik - und schmilzt lichtschnell ein sonnenhelles Loch in den Boden direkt vor den fünf Schlägern.
"Ich denke, ich habe nun die ungeteilte Aufmerksamkeit der werten Herren?" frage die große, beeindruckende Gestalt auf dem Containerdach betont höflich nach. Es sollte den Leuten zu denken geben - niemand, der bei Verstand ist legt einen dermaßen lässigen Auftritt hin, es sei denn, er hat einen Plan - oder ein Faible für lässige Auftritte - möglicherweise sogar beides. Heißt im Klartext, die günstigste Situation für die fünf beträgt 30%. Hoffentlich können die Seuchenvögel rechnen.
Nun tritt der Abzugsbügel des vorderen Griffes der Cogan in Aktion - und aktiviert einen großen Laserpointer, der die Zielaufnahme aus der Hüfte enorm vereinfacht (was die Lässigkeit nicht unerheblich erhöht).
V-Dar lenkt also alle Aufmerksamkeit auf sich - was sie auf skurrile Art und Weise sehr genießt. Jeder, der helfen will kann durch die diesig-staubige Luft sehen, auf wen der Ziellaser zeigt - und sich ein anderes Ziel suchen. Dies ist also mehr als nur ein Hinterhalt - es ist eine fröhlich-bunte Aufforderung zum Mitmachen für alle, die die fünf nicht mögen.
Und wenn V-Dar richtig vermutet, werden das mehr sein, als nur sie und der Wookie.
V-Dar sucht sich einen der fünf aus, der wichtig aussieht und der grellrote Punkt wandert auf seinen Brustkorb: "Ich denke, wir bringen das Geschäft schnell über die Bühne: Kohle und Kanonen auf den Boden, und ich weiß, wieviel das mindestens sein muss - und dann putzen die Gentlemen ganz schnell die Platte. Keine blöden Bewegungen und keine Tricks - denn den, den ICH nicht erwische, den kriegen meine Kumpelz. Und die sind... unerfreulich. Ich habe mich doch sicher unmissverständlich ausgedrückt?"

______________________________________________________________________________________________
Nach oben Nach unten
Reeza

avatar

Männlich
Alter : 26
Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   So 04 Nov 2012, 10:15

Igitt...Trandosabber und dann kann sie auch nicht mehr weiter zurückweichen.

Eine Klinge stoppte dann das Reptiel und sie atmet erleichtert auf als einer der Twi'lek Wächter Schuppi verscheucht.
"Danke Herr..." bedankt sie sich noch, bevor er sie auch gleich schon zurecht weißt sie solle nicht mit Fremden reden.
"Es tut mir Leid Herr." entschuldigt sie sich mit der nötigen Stimmmodulation, jedoch ohne es wirklich ernst zu meinen.
Dann warf einer der Wächter ihr auch eines der berüchtigten "Kontrollreife" vor die Füße.
Die Bedeutung der Botschaft war klar und sie bückt sich danach, nicht ohne, dass sie bemerkt wie einer der Wächter ihr gierig in den Ausschnitt starrt.

"Ja Herr." erwiedert sie nur und gab damit zu erkennen das sie seinen Befehl gehört hat und legt das Halsband um und streckt schon die Hände aus, damit man ihr die Handschellen anlegt. Sie hatte gelernt sich bei diesen Prozeduren zu fügen, sonst wurde man schnell geschlagen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Swoop-Festival [Nar Shaddaa]   

Nach oben Nach unten
 
Swoop-Festival [Nar Shaddaa]
Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Cannes Festival 2014 - Mockingjay
» Rush on Nar Shaddaa III - Rodenbach 16.01.2016
» [Schweinfurt] Turnier auf dem Fantasy-Festival am 01.10.2016
» Das Yulin-Festival
» [01.10.2017] 28. Schweinfurter Fantasy-Festival

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Star Wars RPG :: Golden Claw :: Aufenthaltsraum-
Gehe zu: